Einsatz: Wasser im Gebäude

Der gesamte Keller eines Hauses in der Diebacher Straße stand ca. 60 cm unter Wasser. Die Ursache war vermutlich ein Rohrbruch der Wasserleitung unter der Bodenplatte. Um das Wasser abzusaugen setzte die Feuerwehr eine Tragkraftspritze, drei Tauchpumpen und zwei Wassersauger ein. Die gesamte Einsatzstelle - insbesondere auch im Gebäude – wurde ausgeleuchtet, da die ebenfalls unter Wasser stehende Elektroinstallation abgeschaltet werden musste.

Die Wasserleitung in der Häuserwaldstraße wurde zwischen Abzweig Phillippstraße und Kreuzung Diebacher Straße durch die Kreiswerke abgestellt.

Der Einsatz am Sonntagabend dauerte für die dreizehn Feuerwehrleute ca. 3 1/2 Stunden.

Datum:
__________19.02.2012
Alarmierung:____17.20 Uhr
Fahrzeuge:______LF 10/6, TSF-W, MTF
Einsatzkräfte:__13
Einsatzende:____20.45 Uhr

DSC00950-2

DSC00954-2

DSC00957-2

DSC00962-2

DSC00969-2