Dienstag 24.10.2006 06.30 Uhr - Brandeinsatz -

Falscher Alarm hält Feuerwehr in Atem

Heute Morgen um 06.30 Uhr wurden alle Ronneburger Ortsteil-Feuerwehren sowie die Wehr aus Langenselbold alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete "Unklare Rauchentwicklung auf der Ronneburg". Noch die Bilder vom letzten Jahr vor Augen als es auf der Burg brannte, fuhren die Einsatzkräfte hoch zur Ronneburg. Die Erkundung ergab, dass nur einige Nebelschwaden, bedingt durch den nächtlichen Regen und angestrahlt von den Scheinwerfern der Ronneburg, wohl für Rauchentwicklung gehalten wurden und zu dem falschen Alarm führten. Etwa 50 Einsatzkräfte mit 10 Fahrzeugen konnten um 07.00 Uhr wieder ihren Nachhauseweg antreten.



Dienstag 24.10.2006 20.10 Uhr - Hilfeleistung -

Baum auf Straße im Wald Richtung Eckartshausen

Der zweite Alarm am heutigen Tag. Durch den Sturm wurde ein Baum entwurzelt der im Wald Richtung Eckartshausen die Fahrbahn versperrte. Da sich keine Fahrzeuge mehr im Wald befanden wurde die Kreuzung Altwiedermus Richtung Eckartshausen gesperrt. Die Einsatzstelle wurde dann gegen 21.15 Uhr der Polizei übergeben.


IMG_4365

IMG_4360

IMG_4359

IMG_4354

IMG_4353

IMG_4349


Bilder: Jörg Ebert